3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 16.12.2005, Seite 13 / Feuilleton

Sachlich

Der Schriftsteller und Journalist Karl-Heinz Gerstner ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren in Kleinmachnow bei Berlin. Seit Beginn der 50er Jahre war er vornehmlich für die Berliner Zeitung tätig. Seine Popularität in der DDR erlangte der 1912 in Berlin geborene Wirtschaftsjournalist durch seine Präsenz in Rundfunk und Fernsehen. Von 1955 bis 1988 war er an jedem Wochenende mit der »Sonntäglichen Wirtschaftsbetrachtung« zu hören, die er stets mit den Worten »sachlich, kritisch, optimistisch« schloß. Als Moderator des Fernsehmagazins »Prisma« berichtete er über Probleme der DDR-Wirtschaft und des Alltagslebens. Gerstner wurde wiederholt DDR-Fernsehliebling. Eine Bilanz seines Lebens und Wirkens hat Gerstner 1999 in dem Buch »Sachlich, kritisch, optimistisch. Eine sonntägliche Lebensbetrachtung« gegeben.

(ddp/jW)


Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo