75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2024, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.04.2024, Seite 15 / Feminismus

BRD: Zehn Jahre vertrauliche Geburt

München. Seit zehn Jahren haben Frauen in Deutschland die Möglichkeit einer vertraulichen Geburt. Sie wurde am 1. Mai 2014 eingeführt, um Kindstötungen und -aussetzungen zu verhindern und eine legale Alternative zu Babyklappe und anonymer Geburt zu schaffen. 1.166 Frauen haben nach Angaben des Bundesfamilienministeriums bis Februar 2024 vertraulich ein Kind geboren. Erste Anlaufstelle ist das Hilfetelefon »Schwangere in Not«, das rund um die Uhr in 19 Sprachen erreichbar ist. Dort wird die werdende Mutter an eine Schwangerschaftsberatungsstelle vermittelt. Deren Mitarbeiterin ist die einzige Person, die die wahre Identität der Betroffenen erfährt, die ansonsten ein Pseudonym erhält. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus