Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 03.04.2024, Seite 15 / Antifaschismus

Sachsen: Verdächtige nach Angriff

Dresden. Acht Monate nach einem mutmaßlich rassistisch motivierten Angriff auf ein von Geflüchteten bewohntes Haus im sächsischen Sebnitz hat die Polizei alle vier Tatverdächtigen ermittelt. Es handelt sich um vier Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren, wie die Polizeidirektion Dresden am Mittwoch vergangener Woche mitteilte. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Volksverhetzung und Hausfriedensbruch ermittelt. Den Ermittlungen zufolge drangen zwei der Angreifer im Juli vergangenen Jahres mit Sturmhauben maskiert in das Wohnhaus ein und attackierten zwei afghanische Bewohner unter anderem mit einem Hammer und einem Metallrohr. Zudem riefen die beiden 20jährigen rassistische Parolen. (AFP/jW)

Mehr aus: Antifaschismus