75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 03.08.2023, Seite 2 / Inland

Gewerkschaften kritisieren geplante Aktienrente

Berlin. DGB-Chefin Yasmin Fahimi hat die von der Bundesregierung geplante Einführung eines sogenannten Generationenkapitals kritisiert. »Dass das Rentensystem von einem Beitragssystem teilweise zu einem Anlagesystem reformiert werden soll, sehen wir sehr skeptisch«, sagte die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes zu dpa am Mittwoch. Laut Finanzministerium sollten die internen Beratungen für eine Aktienrente »zeitnah« abgeschlossen werden. Im Koalitionsvertrag hatten SPD, Grüne und FDP dafür einen Kapitalstock von zunächst zehn Milliarden Euro angekündigt. (dpa/jW)

  • Leserbrief von Onlineabonnent/in Heinrich H. aus Stadum (2. August 2023 um 20:50 Uhr)
    Das ist doch was: Skepsis statt Generalstreik.

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!