75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.06.2023, Seite 1 / Ausland

NATO-Staaten setzen Agenda für Gipfel

Brüssel. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg will, dass die Mitgliedstaaten des Kriegsbündnisses künftig mindestens zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für »Verteidigung« ausgeben. Er erwarte einen diesbezüglichen Beschluss beim Bündnisgipfel in Litauen in vier Wochen, sagte Stoltenberg am Freitag nach einem Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel. Zugleich zeichnet sich hinsichtlich eines möglichen Beitritts der Ukraine ein Kompromiss ab. Nach Angaben von Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius deute es sich an, dass sich alle Mitgliedstaaten damit einverstanden erklären, so Pistorius ebenfalls in Brüssel. Zugleich sagte er der Ukraine weitere Militärhilfe zu. Die Bundesregierung habe »entschieden, dass wir unverzüglich 64 weitere Lenkflugkörper für die ›Patriot‹-Systeme zur Verfügung stellen«, erklärte der Minister. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!