75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.03.2023, Seite 1 / Ausland

Regierungspartei gewinnt Wahl in Estland

Tallinn. Im EU- und NATO-Staat Estland hat die wirtschaftsliberale Estnische Reformpartei (RE) von Regierungschefin Kaja Kallas die Parlamentswahl vom Sonntag klar gewonnen. Nach einem vom Ukraine-Krieg dominierten Wahlkampf holte die RE 37 von 101 Sitzen im Parlament in Tallinn – drei mehr als bei der vorherigen Abstimmung 2019. Laut Angaben der Wahlkommission aus der Nacht zu Montag bleibt sie nach Auszählung aller Stimmen stärkste Kraft in der Riigikoku genannten Volksvertretung in Tallinn. Zweit- und drittstärkste Kraft wurden zwei Oppositionsparteien: die rechte EKRE (17 Sitze) und die Zentrumspartei (16 Sitze), die jeweils Mandate einbüßten. Kallas führt gegenwärtig eine Dreierkoalition mit den Sozialdemokraten (neun Sitze) und der konservativen Partei Isamaa (acht Sitze) an. Ob sie das Bündnis fortführen wird, ließ Kallas zunächst offen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland