3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 18.01.2023, Seite 15 / Antifa

AfD: Helferich will doch in die Fraktion

Berlin. Der Dortmunder AfD-Politiker Matthias Helferich hat einem Bericht zufolge nun doch die Aufnahme in die AfD-Bundestagsfraktion beantragt. Das geht aus einem Brief an den Fraktionsvorstand hervor, wie das Magazin Stern am Montag berichtete. Helferich gehörte der AfD-Bundestagsfraktion nicht an, nachdem eindeutige Naziäußerungen von ihm öffentlich geworden waren. Die Bundestagsfraktion befasst sich nach Angaben eines Sprechers am Dienstag mit dem Antrag.

Der 34jährige Helferich wurde im Herbst 2021 über die Landesliste der AfD in Nordrhein-Westfalen in den Bundestag gewählt. Nach Diskussionen unter den AfD-Abgeordneten gab er bekannt, auf die Mitgliedschaft der Fraktion zu verzichten. Helferich hatte sich 2017 in einem nichtöffentlichen Facebook-Chat als »das freundliche Gesicht des NS« bezeichnet. Der AfD-Politiker aus Dortmund erwähnte in dem Chat demnach auch Kontakte in die Neonaziszene der Stadt. Sein bürgerliches Image pflege er nur zum Schein. (AFP/jW)

Mehr aus: Antifa

Startseite Probeabo