Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2024, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 04.01.2023, Seite 7 / Ausland

Iran bietet mehr Afghaninnen Studium

Teheran. Nach dem Universitätsverbot für Frauen in Afghanistan will der Iran mehr Studentinnen aus dem Nachbarland aufnehmen. Dafür wurde unter anderem das Budget für Stipendien afghanischer Studierender an der Universität Teheran um das Fünffache angehoben, wie die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Dienstag berichtete. Iranische Politiker hatten das Hochschulverbot durch die islamistischen Taliban vor zwei Wochen scharf verurteilt. Auch Studiengebühren sollen für Afghaninnen gesenkt werden. Der Iran verfügt über ein modernes Bildungs- und Hochschulsystem, die Mehrheit der eingeschriebenen Studierenden im Iran sind Frauen. Seit Monaten halten in dem Land jedoch von Frauen getragene Proteste gegen die frauenfeindliche Auslegung des Islam an, die unter anderem strenge Kleidungsvorschriften beinhaltet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland