Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 26.09.2022, Seite 16 / Sport
Radsport

Vor dem Rennen

Wollongong. Der als Mitfavorit angereiste niederländische Radfahrer Mathieu van der Poel ist am Vorabend des Straßenrennens der Rad-WM in Australien von der Polizei in Sydney wegen eines tätlichen Angriffs im Hotel kurzfristig festgenommen worden. Der 27jährige wurde wegen zweifacher Körperverletzung angeklagt und am frühen Sonntag morgen auf Kaution wieder freigelassen. Am Dienstag muss van der Poel vor Gericht erscheinen. Der frühere Crossweltmeister ging im Straßenrennen noch an den Start, gab nach gut einer Stunde aber auf. Die Polizei von New South Wales bestätigte später, dass ein 27jähriger festgenommen und angeklagt wurde, nachdem er in einen Streit mit zwei Mädchen im Teenageralter in einem Hotel in Sydney verwickelt gewesen war. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport