Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 30.07.2022, Seite 8 / Ausland

Reparationen der BRD an Polen unwahrscheinlich

Warschau. Der Vorsitzende der polnischen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, hält eine Durchsetzbarkeit von Schadenersatzforderungen von Polen gegen die Bundesrepublik für mittelfristig nicht umsetzbar. Diese könne »eine ganze Generation« dauern, sagte Kaczynski. Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz habe ihm signalisiert, dem werde derzeit keine deutsche Regierung zustimmen. Laut der Nachrichtenagentur PAP bestätigte Kasczynski am Freitag, dass ein Bericht über im Zweiten Weltkrieg erlittene Schäden und daraus abgeleitete Forderungen am 1. September vorgestellt werden. (dpa/jW)