Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2024, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2022, Seite 7 / Ausland

China: Festnahmen nach lokaler Bankenkrise

Beijing. In der zentralchinesischen Provinz Henan hat die Polizei nach Protesten gegen Praktiken einiger örtlicher Banken am Sonntag abend die Festnahme einer »kriminellen Bande« verkündet. Diese habe demnach ab 2011 die Kontrolle über mehrere Banken erlangt und außerdem mit Hilfe manipulierter Führungskräfte und »fiktiver Darlehen« illegale Überweisungen getätigt. In den Provinzen Henan und Anhui gab es seit Monaten Proteste vor lokalen Banken, da Kontoinhaber kein Bargeld abheben konnten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland