75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.06.2022, Seite 5 / Inland

Mieterbund fordert Reform des Wohngelds

Berlin. Wegen der rasant steigenden Nebenkosten fordert der Mieterbund mehr Unterstützung für arme Haushalte. Nötig seien Rechtsansprüche beim Wohngeld, die die Unterstützung in Notsituationen klarer regeln, sagte der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonnabend). »Einmalzuschüsse bringen auf Dauer keine Entspannung.« Siebenkotten forderte außerdem, den Kreis der Berechtigten auszuweiten. »Das Wohngeld muss grundlegend reformiert werden. Derzeit erreicht es nur weniger als eine Million Empfänger.« (AFP/jW)

Mehr aus: Inland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk