75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.06.2022, Seite 2 / Inland

Schuldenbremse: Ampelparteien uneins

Berlin. In der Ampelkoalition ist ein Streit über die künftige Einhaltung der Schuldenbremse entbrannt. Mit Blick auf mögliche neue Maßnahmen wegen explodierender Preise für Energie und Lebensmittel stellte SPD-Kochefin Saskia Esken die von Finanzminister Christian Lindner (FDP) geplante Einhaltung der Schuldenbremse ab 2023 im Tagesspiegel (Sonntag) in Frage. Lindner entgegnete auf Twitter, er halte an seiner Zielvorgabe fest. Und: »Mein Eindruck ist, dass in der Politik noch nicht alle verstanden haben, dass wir auch eine ökonomische Zeitenwende erleben, die uns noch sehr beschäftigen wird.« (dpa/jW)

Mehr aus: Inland