Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.05.2022, Seite 7 / Ausland

USA: UNO soll Druck auf Nordkorea erhöhen

New York. Die USA wollen den Druck auf die Demokratische Volksrepublik Korea erhöhen. Bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats am Mittwoch (Ortszeit) erklärte die US-Botschafterin bei der UNO, Linda Thomas-Greenfield: »Wir müssen das Sanktionsregime stärken.« Hintergrund ist ein angeblich kurz bevorstehender Atomwaffentest in Nordkorea. Washingtons Sanktionsvorschlag sieht vor, die Menge an Rohöl, die Pjöngjang jährlich für zivile Zwecke einführen darf, von vier auf zwei Millionen Barrel zu reduzieren. Außerdem wollen die USA Beschränkungen für weitere nordkoreanische Exporte. »Wir müssen heute handeln«, betonte Thomas-Greenfield, die von Japan unterstützt wurde. China und Russland verweigerten Diplo­maten zufolge die Diskussion über den Vorschlag. Beijing und Moskau selbst schlagen vor, die schweren internationalen Wirtschaftssanktionen, die 2017 gegen Nordkorea verhängt wurden, zu lockern. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.