Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.05.2022, Seite 2 / Inland

Diakonie warnt vor steigender Armut

Berlin. Der evangelische Wohlfahrtsverband Diakonie Deutschland warnt vor wachsender Armut in der Bundesrepublik. Die sozialpolitische Diakonie-Vorständin Maria Loheide sagte der Augsburger Allgemeinen (Sonnabend), es werde künftig sehr viel mehr arme Menschen in der Bundesrepublik geben, »als wir bisher gedacht haben«. Das Gehalt vieler Menschen reiche angesichts der Inflationsentwicklung und steigender Energiepreise nicht mehr aus. Loheide forderte eine in Sozialgesetzbüchern verankerte »Notlagenregelung« und eine Anhebung der ­Hartz-IV-Sätze. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Startseite Probeabo