Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.05.2022, Seite 16 / Sport
Kreisfahren

Ein Pionier

Cheshire. Die Formel 1 (dümmste Sportart der Welt) trauert um den früheren Rennfahrer Tony Brooks. Der sechsmalige Grand-Prix-Sieger und WM-Zweite von 1959 verstarb im Alter von 90 Jahren. Der Brite war seit dem Tod von Stirling Moss der älteste noch lebende Grand-Prix-Sieger. »Er gehörte zu jenen Pionieren, die unter dem großen Risiko ihrer Zeit die Grenzen verschoben. Er wird fehlen«, sagte Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali. Brooks bestritt insgesamt 38 WM-Rennen, dabei stand er zehnmal auf dem Podium. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo