Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 11.04.2022, Seite 5 / Inland

Milchprodukte werden noch teurer

Halle. Nach den jüngsten Preiserhöhungen dürften Milchprodukte noch teurer werden. »Die Preise steigen in einem Ausmaß, das habe ich noch nicht erlebt«, sagte der Hauptgeschäftsführer des Milchindustrieverbands, Eckhard Heuser, der Mitteldeutschen Zeitung (Sonnabend). Die günstigste 250-Gramm-Packung Markenbutter kostet laut Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) derzeit 2,09 Euro, das sind 44 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Gründe für die Preiserhöhungen sind gestiegene Produktionskosten bei den Landwirten für Futtermittel, Dünger und Kraftstoff. Außerdem sei die Milchmenge durch Futtermittelknappheit und Produktionsaufgaben bei Betrieben gesunken. (dpa/jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.