75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.03.2022, Seite 5 / Inland

Aktienrente: Wirtschaft ermahnt Regierung

Berlin. Der Warnschuss wurde gehört. Bild hatte am Donnerstag mit Hinweis auf die Kosten der Pandemie und des Krieges gemeldet: »Aktienrente vor dem Aus – Ampel kassiert Reformversprechen.« Postwendend twitterte Johannes Vogel, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP, das sei »totaler Quatsch«, das Prestigeprojekt der Liberalen werde umgesetzt. Alles andere wäre »ein absolutes Armutszeugnis für Deutschland«, zeigte sich die Wirtschaftswoche am Freitag leidlich beruhigt. Und auch die Süddeutsche bestand darauf, »dass die Ampel ihr zentrales Versprechen einlöst«. Die Privatisierung der Rentenversicherung ist für die Wirtschaftsführer alternativlos. Sie können die Regierung, mit der Süddeutschen gesprochen, »nur ermuntern oder, wenn es schon nötig ist, auch ermahnen: Diese Reform der Altersvorsorge muss dringend kommen«. (jW)

  • Leserbrief von Onlineabonnent/in Heinrich H. aus Stadum (19. März 2022 um 14:11 Uhr)
    Werden die Aktien mit Renteneintritt an die Rentner ausgegeben? Die könnten damit ein paar Stunden heizen. Mit Bitcoin geht das nicht.