Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 10.03.2022, Seite 4 / Inland

Flutkatastrophe: Ministerin unter Druck

Mainz. Wenige Tage vor der geplanten Anhörung von Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Bündnis 90/Die Grünen) zur Flutkatastrophe im vergangenen Sommer in Rheinland-Pfalz werfen nun bekanntgewordene Chatprotokolle Fragen auf. Nach den von FAZ und Focus veröffentlichten Kurznachrichten ging es zwischen Spiegel sowie ihren Pressesprechern am Morgen nach der Flutkatastrophe vor allem darum, eine Sprachregelung zu finden, dass sie rechtzeitig gewarnt hätten. Spiegel war damals stellvertretende Ministerpräsidentin. (dpa/jW)