75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.02.2022, Seite 10 / Feuilleton
Kunst

Im Dialog

Die Verbindungslinien zwischen Edvard Munch und der Kunst der Gegenwart legt eine Ausstellung in der Albertina in Wien frei. Unter dem Titel »Edvard Munch im Dialog« werden Bilder des norwegischen Malers und Grafikers vom 18. Februar bis zum 19. Juni neben Werken von Andy Warhol, Georg Baselitz oder Tracey Emin gezeigt. Einige der sieben »Dialogpartner«, die sich alle explizit auf Munch beziehen, arbeiteten selbst an der Auswahl ihrer Werke für die Schau mit. Für Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder ist Munch (1863–1944) der Künstler, der »vielleicht zu Recht als der einflussreichste Maler der klassischen Moderne für die Malerei der letzten Jahrzehnte gilt«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton