75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.11.2021, Seite 15 / Feminismus

Gewalt und Übergriffe in Krankenhäusern

Ludwigsburg. Immer mehr Kliniken in Deutschland setzen Ombudsfrauen ein, um sexuelle Belästigung ihres Personals einzudämmen. »Einerseits gibt es in Krankenhäusern ausgeprägte Hierarchieebenen, die zu Missbrauch führen können. Andererseits entstehen Situationen, in denen auch Patienten übergriffig werden«, erklärte ein Sprecher der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), wie dpa am Montag berichtete. Die DKG verweist auf das Krankenhausbarometer 2019 des Deutschen Krankenhausinstituts, nach dem statistisch rund 83 Vorfälle körperlicher oder verbaler Gewalt pro Klinik im Jahr zu verzeichnen sind. In 59 Prozent der Krankenhäuser war laut der Umfrage die Zahl solcher Attacken in den vergangenen fünf Jahren gestiegen. Nach Personalgruppen sind Pflegerinnen überproportional von Übergriffen durch Patienten und Dritte betroffen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus