75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.09.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
80371-0-2.jpg
Tish (Kiki Layne) und ihr Freund Fonny (Stephan James) machen die Erfahrung von systemischem Rassismus: »Beale Street«

Soldaten Gottes: Sklaverei und Handel

Die Türken waren der Antichrist in der Mitte des 16. Jahrhunderts, was die Franzosen nie hinderte, sich mit ihnen zu verbünden. Diese Geschichte hier wird aus der Sicht von Hasan erzählt, einem zwangsrekrutierten Griechen, der zum osmanischen Janitscharen ausgebildet wird, und aus der Perspektive von Raymonde, einem Ritter des Johanniterordens auf Malta. GB 2019.

Arte, Sa., 20.15 Uhr

Die Bestimmung – Divergent

Ein neues Gesellschaftssystem soll Fehler der Vergangenheit vermeiden helfen. Es geht um Dystopie. Wie alle Jugendlichen in einem postapokalyptischen Chicago muss Tris sich entscheiden, welcher der fünf Tugendfraktionen sie sich anschließt. Im Team der Furchtlosen beginnt für sie ein harter Drill. Niemand, auch Tris nicht, ahnt, dass sie eine Unbestimmte ist, die über alle Tugenden verfügt. USA 2014.

Tele 5, Sa., 20.15 Uhr

Beale Street

Harlem in den 1970er Jahren: Der junge Afroamerikaner Fonny sitzt in Untersuchungshaft, weil er von einem rassistischen Polizisten zu Unrecht beschuldigt wurde, eine Frau vergewaltigt zu haben. Fonnys Freundin Tish und ihre Familie setzen alles daran, Fonny aus dem Gefängnis zu holen. Black Cinema, wichtiger Film. Verfilmung des Romanklassikers von James Baldwin. USA 2018.

3sat, Sa., 22.50 Uhr

42 – Die Antwort auf fast alles

Sollten wir losen statt wählen?

Der uns bislang unbekannte Hubertus Buchstein von der Uni Greifswald schlägt wohl schon seit Jahren vor, unsere gewählten Parlamente durch geloste Bürgerinnen und Bürger zu ergänzen. Seit Anfang der 1970er Jahre wird das auch wissenschaftlich untersucht. Wahnsinn! D 2021.

Arte, Sa., 22.55 Uhr

Kundschafter des Friedens

Immer wieder witzig, dieser Streifen. Eine HVA-Agententruppe um den Draufgänger Jochen Falk (Henry Hübchen) zeigt den snobistischen Dilettanten vom BND, wer die besseren Methoden zur Aufklärung hat, und befreien letztlich den früheren Klassenfeind Frank Kern (Jürgen Prochnow) aus Schurkenhänden. D 2016.

3sat, So., 21.45 Uhr

Zodiac – Die Spur des Killers

1969: Ein Paar wird in der Nacht überfallen. Das Mädchen stirbt an seinen Schussverletzungen, der Junge überlebt. Bei der Zeitung San Francisco Chronicle trifft ein anonymer Brief ein, in dem der Täter angibt, für diesen und zwei weitere Mordfälle verantwortlich zu sein. Er nennt sich Zodiac. Spannend. USA 2007.

Arte, So., 21.55 Uhr

Boyz’n the Hood – Jungs im Viertel

South Central Los Angeles – Gewalt, Musik, Hoffnung. Klassiker. USA 1991

3sat, So., 23.10 Uhr

Zeitung gegen Profite mit der Gesundheit

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Ähnliche:

  • Einzig seine Nebentätigkeit als Fußballtrainer einer Jugendmanns...
    27.08.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Jhane Myers und ihr Sohn Philip Bread von den Comanches sind sto...
    21.08.2021

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Fundamentalisten: Gegner von Schwangerschaftsabbrüchen demonstri...
    18.08.2021

    Kulturkampf von rechts

    Angriff auf Abtreibungsrecht: Französischer Medienmogul will Faschisten an die Macht bringen

Regio:

Mehr aus: Feuilleton