Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.09.2021, Seite 4 / Inland

Antijüdischer Angriff: Berufung gegen Urteil

Chemnitz. Im Verfahren um den Angriff auf das jüdische Restaurant »Schalom« in Chemnitz hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts eingelegt. Wie Sprecherin Birgit Feuring laut dpa-Meldung vom Donnerstag mitteilte, hielt die Behörde die verhängte Freiheitsstrafe für »nicht tat- und schuldangemessen«. Die Kammer hatte den angeklagten 30jährigen aus Niedersachsen der gefährlichen Körperverletzung und des schweren Landfriedensbruchs schuldig gesprochen und zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.