jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Online Extra
31.08.2021, 19:34:24 / Ausland

Kuba: Schulöffnung erst nach Impfung aller Schüler

Wieso sitzt ihr nicht vor dem Fernseher? Kubanische Schülerinnen
Wieso sitzt ihr nicht vor dem Fernseher? Kubanische Schülerinnen müssen weiter auf die Rückkehr in die Schulen warten (Havanna, 2.11.2020)

Havanna. Die kubanische Regierung will die Schulen des Landes nicht öffnen, bevor jedes Kind gegen das Coronavirus geimpft ist. Wie die Bildungsministerin Ena Elsa Velázquez am Dienstag mitteilte, soll das neue Schuljahr am kommenden Montag mit Distanzunterricht beginnen. Die Regierung habe zudem einen dreistufigen Zeitplan für die Impfung der Schüler beschlossen.

Die kubanische Regierung führt derzeit klinische Studien an Kindern mit den selbstentwickelten Impfstoffen »Abdala« und »Soberana« durch. Ziel ist, Kinder ab drei Jahren gegen das Coronavirus zu immunisieren. Wegen der Pandemie sind die Schulen des Landes seit März vergangenen Jahres nahezu durchgehend geschlossen. Über das Fernsehen werden Unterrichtsprogramme ausgestrahlt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland