75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.08.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten!« Großdemonstration. Gegen rechtswidrige Angriffe auf die Versammlungs- und Pressefreiheit, gegen Einschränkung der Grundrechte. Veranstalter: etwa 100 Gruppen und Organisationen. Samstag, 28.8., ab 13 Uhr, Rheinpark, Düsseldorf

»Luftbrücke Kabul – für die bedingungslose Aufnahme aller Flüchtenden«. Aktionsbündnis fordert Aufnahme aller Bedrohten und stellt sich aktiv gegen Krieg, Imperialismus, Militärmacht, die Taliban und die rassistische Politik der Bundesregierung sowie der NATO. Veranstalter: »Seebrücke Leipzig«. Samstag, 28.8., 14 Uhr, Marktplatz, Leipzig

»Kämpfe verbinden – gemeinsam verändern!« Kundgebung. Berlin ist geprägt von einer starken antirassistischen Bewegung. Proteste gegen Polizeigewalt und rassistische Razzien verbinden sich in Neukölln mit Initiativen gegen Verdrängung und Ausverkauf der Stadt. In der »Krankenhausbewegung« und bei der Initiative »Schule in Not« kämpfen Reinigungs- und Pflegekräfte für Gleichbehandlung. Veranstalter: Die Linke Neukölln und weitere Organisationen. Samstag, 28.8., 16 Uhr, Hermannplatz, Berlin

»Solidarischer Flohmarkt«. Der solidarische Flohmarkt basiert darauf, dass Besucher Kleidungsstücke, Schuhe, Bücher sowie CDs, DVDs, Videospiele am Eingang abgeben und sich im Tausch neue Dinge mit nach Hause nehmen können. Veranstalter: »Students for Future« Chemnitz und »Fridays for Future« Chemnitz. Freitag, 3.9., 14 bis 18 Uhr, Johannisplatz, Chemnitz

Mehr aus: Feuilleton