Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 19.07.2021, Seite 11 / Feuilleton
Kunst

Zum Auftakt

Der Performancekünstler Simon Pfeffel erhält als erster Preisträger den international ausgeschriebenen Kunstpreis »Hannes Malte Mahler – it is art®«. Die neue hochdotierte Auszeichnung erinnert an den am 18. Juli 2016 tödlich verunglückten Künstler Hannes Malte Mahler, wie der Verein »feinkunst« am Sonntag in Hannover mitteilte. Der 1985 in Nürnberg geborene Pfeffel erhält 15.000 Euro Preisgeld sowie ein Budget von bis zu 105.000 Euro für seinen Projektentwurf. Er will 100 interaktive Performances an 100 Tagen im Stadtgebiet von Hannover realisieren. Wegen der Originalität seines Vorhabens habe sich Pfeffel unter 266 Einreichungen durchgesetzt, erklärte die Jury. Umgesetzt wird das Projekt vom 8. Juli bis zum 15. Oktober 2022. Zum Auftakt soll der neue Kunstpreis im Sprengel Museum Hannover übergeben werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton