3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 04.06.2021, Seite 10 / Feuilleton
Literatur

Der erste Franzose

Mit seinem Buch »At Night All Blood Is Black« hat der franko-senegalesische Schriftsteller David Diop den britischen International-Booker-Literaturpreis gewonnen. Darin erzählt der 55jährige die Geschichte von Senegalesen, die im Ersten Weltkrieg auf seiten der Kolonialmacht Frankreich gegen Deutschland kämpften. Diop ist der erste französische Autor, der den mit insgesamt 50.000 Pfund (58.000 Euro) dotierten Preis gewinnt. Er teilt sich Auszeichnung und Preisgeld mit seiner Übersetzerin Anna Moschovakis, die das Werk aus dem Französischen übertrug. Die Juryvorsitzende Lucy Hughes-Hallett lobte, die Geschichte von Krieg, Liebe und Wahnsinn besitze erschreckende Kraft. Mit dem Preis werden die besten fremdsprachigen und ins Englische übersetzten Romane geehrt, die im Vereinigten Königreich veröffentlicht wurden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!