75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.05.2021, Seite 15 / Feminismus

Texas verschärft Abtreibungsverbot

Washington. Der Gouverneur des US-Bundesstaats Texas hat ein extrem restriktives Abtreibungsgesetz unterzeichnet. Mit dem Gesetz werde sichergestellt, dass »das Leben jedes ungeborenen Kindes mit einem Herzschlag« geschützt werde, erklärte der republikanische Gouverneur Gregory Abbott am Mittwoch. Durch das Gesetz sollen Abbrüche ab der sechsten Schwangerschaftswoche verboten werden – also bereits ab einem Zeitpunkt, zu dem viele Frauen nicht einmal wissen, dass sie schwanger sind. Von dem Verbot des Schwangerschaftsabbruchs sind in dem Gesetz selbst bei Fällen von Inzest oder Vergewaltigung keine Ausnahmen vorgesehen. Rund zehn weitere von den Republikanern regierte US-Bundesstaaten haben ähnliche Abtreibungsgesetze beschlossen. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk