Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2021, Seite 7 / Ausland

Burkina Faso: Prozess zu Ermordung Sankaras

Ouagadougou. Die Ermordung des sozialistischen Präsidenten von Burkina Faso, Thomas Sankara, der oftmals mit dem lateinamerikanischen Revolutionär Che Guevara verglichen wurde, wird nach fast 34 Jahren vor Gericht aufgerollt. Wie der Anwalt Guy Hervé Kam AFP am Dienstag sagte, sollen sich die mutmaßlichen Verantwortlichen, allen voran der langjährige Präsident des westafrikanischen Staates, Blaise Compaoré, wegen der Ermordnung Sankaras im Jahr 1987 verantworten. Compaoré lebt allerdings in Côte d’Ivoire im Exil, so dass der Prozess gegen ihn nur in seiner Abwesenheit geführt werden kann. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland