Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2021, Seite 4 / Inland

»Querdenker« in Berlin wohl »Verdachtsfall«

Berlin. Das Berliner Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) stuft nun offenbar die »Querdenker«-Szene als »Verdachtsfall« ein. Das berichtete das ARD-Hauptstadtstudio am Mittwoch unter Berufung auf »Sicherheitskreise«. Demnach sei vom LfV ein »Sammel-Beobachtungsobjekt« eingerichtet worden, das als »Verdachtsfall« geführt werde. Berlin folgte damit Baden-Württemberg, Bayern und Hamburg, wo die verschwörungsideologisch geprägte Szene von Gegnern pandemiebedingter Beschränkungen des öffentlichen Lebens bereits geheimdienstlich beobachtet werden. (jW)