75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.03.2021, Seite 7 / Ausland

Koalitionsgespräche in Den Haag ausgesetzt

Den Haag. Eine Coronainfektion und eine Panne haben zur Aussetzung der Koalitionsgespräche in den Niederlanden geführt. Die beiden Gesprächsleiterinnen gaben am Donnerstag mit sofortiger Wirkung ihr Mandat zurück, wie ein Regierungssprecher in Den Haag mitteilte. Zuvor waren über ein Pressefoto vertrauliche Notizen aus den Gesprächen veröffentlicht worden. Am Morgen hatte die Innenministerin Kajsa Ollongren, eine der beiden Sondiererinnen, ein positives Coronatestergebnis erhalten. Bei der Parlamentswahl in der vergangenen Woche war die rechtsliberale VVD stärkste Kraft geworden. Sie will mit der linksliberalen D 66 Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit führen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk