jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 18.02.2021, Seite 7 / Ausland

Neuseeland beschließt Abzug aus Afghanistan

Wellington. Neuseeland zieht seine letzten verbliebenen Soldaten aus Afghanistan im Mai ab. Nach 20 Jahren militärischer Präsenz sei es an der Zeit, den Einsatz der neuseeländischen Streitkräfte in dem Land zu beenden, erklärte Premierministerin Jacinda Ardern am Mittwoch. Der innerafghanische Friedensprozess biete die besten Perspektiven für eine politische Lösung des Konflikts in dem Land, fügte sie hinzu. Die neuseeländische Armee werde daher nicht mehr gebraucht. Seit Beginn des internationalen Einsatzes in Afghanistan 2001 waren insgesamt rund 3.500 neuseeländische Soldaten dort stationiert. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Achim Lippmann, Shenzhen/China: Krieg ist verloren Es grenzt schon an Dreistigkeit, für wie blöd uns der norwegische Sozialdemokrat und Seelenverkäufer Jens Stoltenberg und seine »proatlantischen« Kumpels speziell aus dem Saarland (Heiko Maas, Annegre...

Mehr aus: Ausland