Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.02.2021, Seite 5 / Inland

Lufthansa kürzt bei Pilotenausbildung

Frankfurt am Main. An der Verkehrsfliegerschule der Lufthansa in Bremen sollen angehende Piloten künftig nur noch theoretisch unterrichtet werden. Der praktische Teil wird mit der am Mittwoch verkündeten Neuausrichtung des Ausbildungskonzeptes an den Flughafen in Rostock verlagert. Für die rund 100 Mitarbeiter in Bremen sollen Verhandlungen zu Interessenausgleich und Sozialplan beginnen. Bislang stehe noch nicht fest, wie viele Mitarbeiter gehen müssen. In Rostock finden die Trainingsflüge in kostengünstigeren Propellermaschinen statt. Der Konzern verabschiedet sich zudem von dem Modell, Piloten in einem speziellen Ausbildungsgang allein für die Bedürfnisse ihrer Hauptairline Lufthansa und der Lufthansa Cargo auszubilden. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland