1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.02.2021, Seite 6 / Ausland

Polizisten in Afghanistan getötet

Kabul. In Afghanistan sind bei einem Angriff und einer Bombenexplosion fünf Polizisten getötet und zwölf verletzt worden. In der östlichen Provinz Kunar kamen Freitag nacht fünf Polizisten ums Leben, als sie von Unbekannten attackiert wurden, wie ein Mitglied des Provinzrats am Sonnabend mitteilte. In der Südprovinz Kandahar wurden nach Angaben des Innenministeriums am Sonnabend zwölf Polizisten verletzt, als ein den Taliban zugeordneter Selbstmordattentäter in der Nähe eines Kontrollpunktes eine Autobombe zündete. Der Täter sei noch als Angreifer erkannt und ins Visier genommen worden, bevor er den Posten erreichen konnte. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland