1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.02.2021, Seite 6 / Ausland

Neukaledonien: Regierung in Krise

Nouméa. Rund vier Monate nach einem Referendum über die Zukunft des französischen Überseegebiets Neukaledonien ist die Regierung in Nouméa in eine schwere Krise geraten. Wie der TV-Sender La Première Nouvelle Calédonie am Dienstag berichtete, verließen fünf Anhänger der Unabhängigkeit die Regierung mit insgesamt elf Mitgliedern. Der Schritt bedeute de facto das Aus für die Regierung. Deren Präsident Thierry Santa sagte dem Sender: »Ich bin sehr beunruhigt über die Zukunft Neukaledoniens.« (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland