Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 5 / Inland

Meyer-Werft droht Kahlschlag

Papenburg. Beim Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft in Papenburg haben Mitglieder der Stammbelegschaft für den Erhalt ihrer Jobs demonstriert. Ein Gewerkschaftsvertreter sprach von mehreren hundert Teilnehmern. Sie befürchten, dass viele Beschäftigte mit Tarifvertrag in der Krise durch billigere Werkvertragskräfte ersetzt werden sollen. Die Konzernführung der Werft an der Ems will wegen des Stillstands der Kreuzfahrtbranche bis zu 40 Prozent der Stellen streichen. Damit könnten 1.800 von insgesamt 4.500 Jobs in Papenburg auf der Kippe stehen.(dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Reinhard Hopp: Falscher Kurs Irgendwann kommt jedes kapitalistische Unternehmen an seiner letzten Weggabelung an, an der es eine finale Richtungsentscheidung treffen muss: Weiterfahrt auf dem bisherigen zerstörerischen Privat-Pro...