Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.12.2020, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

IG Metall: Streik bei Mercedes-Benz in Berlin

Berlin. Es wird ernst: Am Mittwoch werden die 2.500 Beschäftigten des Mercedes-Benz-Werks Berlin keinen Mehrwert produzieren – sondern einen ganzen Arbeitstag für ihr Werk und ihre Arbeitsplätze streiten: mit Demonstration und Betriebsversammlung. Ab 9.15 Uhr soll es losgehen. »Wir Daimler-Beschäftigten werden am Mittwoch nicht arbeiten. Wir nehmen uns diesen Tag, um dem Vorstand klar zu zeigen, dass wir uns von ihm nicht abwracken lassen«, wird Michael Rahmel, der Betriebsratsvorsitzende des Daimler-Benz-Standorts in der Hauptstadt, in einer am Montag verbreiteten Mitteilung zitiert. »Unsere Beschäftigten hier werden sich von keinem Vorstand der Welt ihre Zukunft stehlen lassen.« Nach der Demonstration lädt der Betriebsrat Beschäftigte und die neue Werksleitung zu einer digitalen Betriebsversammlung ein. Jan Otto, Erster Bevollmächtigte der IG Metall Berlin, betonte: »Zukunft oder Widerstand ist das Motto des Tages: Am Ende wissen alle, wie es weitergeht.« (jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft

Startseite Probeabo