Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2020, Seite 16 / Sport
Basketball

So viele Körbe

Oldenburg. Der US-Amerikaner Rickey Paulding von den EWE Baskets Oldenburg hat als zweiter Spieler der Geschichte die Marke von 7.000 Punkten in der Basketballbundesliga geknackt. Dem 38 Jahre alten Forward gelangen am Sonnabend 16 Punkte beim 86:69-Sieg seines Teams gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Die 7.000er-Marke erreichte Paulding bereits im dritten Viertel mit einem Dreipunktwurf. Paulding spielt bereits seit 2007 für die EWE Baskets und verbesserte im März dieses Jahres den Rekord als bester Dreipunktschütze der Bundesligageschichte.

Mit insgesamt 7.003 Zählern liegt der US-Amerikaner in der ewigen Scorerliste der BBL aber weiterhin nur auf Platz zwei. Der frühere deutsche Nationalspieler Mike Jackel brachte es zwischen 1982 und 1999 auf 10.789 Punkte. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!