Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.10.2020, Seite 7 / Ausland

Afghanistan: Sprengfalle tötet Zivilisten

Kabul. Im Westen Afghanistans sind sechs Zivilisten durch eine am Straßenrand versteckte Sprengfalle getötet worden. Die Explosion habe das Auto der Frauen und Männer morgens auf einer Schnellstraße in der Provinz Ghor zerstört, teilten das Verteidigungsministerium und lokale Behörden am Freitag mit. Zur Tat hat sich bis jW-Redaktionsschluss niemand bekannt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland