Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.10.2020, Seite 7 / Ausland

Paris: Neue Vorwürfe gegen Sarkozy

Paris. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft hat gegen Frankreichs Exstaatschef Nicolas Sarkozy am Freitag eine weitere Anklage erhoben. Wegen vermuteter illegaler Finanzierung des Präsidentenwahlkampfs 2007 wurde ihm dabei die »Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung« vorgeworfen. Justizkreise bestätigten am Freitag entsprechende Informationen der Onlinezeitung Mediapart. Seit 2018 läuft ein Ermittlungsverfahren gegen Sarkozy. Er wurde bisher u. a. der Bestechlichkeit und Beihilfe zur Veruntreuung öffentlicher Gelder Libyens verdächtigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland