Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.10.2020, Seite 1 / Ausland

Belarus: Fahndung nach Tichanowskaja

Moskau. In Belarus haben die Behörden die ins Ausland geflohene Oppositionspolitikerin Swetlana Tichanowskaja nach russischen Angaben auf die Fahndungsliste gesetzt. Ihr wird vorgeworfen, zum Umsturz der verfassungsmäßigen Ordnung aufgerufen zu haben, wie das russische Innenministerium am Freitag erklärte. In Russland befindet sich Tichanowskaja bereits auf der Fahndungsliste, was das Innenministerium in Moskau mit Kooperationsvereinbarungen begründet hatte. Im Falle einer Verhaftung und Verurteilung drohen ihr bis zu fünf Jahre Haft in Belarus, wie die russische Nachrichtenagentur RIA meldete. Vom belarussischen Innenministerium war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Die belarussischen Strafermittler haben nach eigener Auskunft Hinweise darauf, dass Oppositionsmitglieder versuchen, das Land zu destabilisieren. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland