3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.10.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Karl Marx oder Totgesagte leben länger«. Seminar zu den ökonomischen Triebkräften geschichtlicher Prozesse und Ursachen sozial-ökologischer Krisendynamiken zum Verständnis unserer Gegenwart. Heute, 12.10., 18.45–20.15 Uhr, VHS »Ehm Welk«, Schelfschule, Raum 10, Puschkinstr. 13, Schwerin. Info: https://kurzelinks.de/rls-seminar. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Stolpersteinverlegung für Karl Wastl, KPD-Widerstandskämpfer gegen Faschismus und Krieg. Dienstag, 13.10., 17 Uhr, vor seinem ehemaligen Wohnhaus, Kirchheide 83, Bremen-Vegesack. Von 16.45 Uhr bis ca. 17.45 Uhr wird die Verlegung mit Würdigungen des Widerstandskämpfers, Gedichten und Liedern begleitet. Moderation: Gerd-Rolf Rosenberger von der Initiative Nordbremer Bürger gegen den Krieg

»Mörderisches Finale: NS-Verbrechen bei Kriegsende 1945«. Lesung mit dem Autor Ulrich Sander (Papyrossa-Verlag). Dienstag, 13.10., 17.45 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Köln. Veranstalter: R-mediabase e. V.

»Max Maetz: Bauernroman. Weilling Land und Leute«. Lesung und Podiumsdiskussion zum Ende der Ausstellung »›Vorwärts, Genossen, es geht überall zurück‹. Karl Wiesinger (1923–1991)«. Dienstag, 13.10., 19.30 Uhr, Stifterhaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, Linz. Veranstalter: Promedia-Verlag

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!