Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.10.2020, Seite 6 / Ausland

Wieder strengere Coronaregeln in Russland

Moskau. Angesichts wieder steigender Coronazahlen von täglich mehr als 10.000 in Russland verschärft die Verwaltung der Hauptstadt Moskau die Regeln zur Eindämmung der Pandemie. Seit Montag müssen Unternehmen mindestens ein Drittel ihrer Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten lassen. Das gelte auch für alle Beschäftigten, die älter als 65 Jahre oder chronisch krank sind, teilte die Stadtverwaltung weiter mit. Zudem wurden die Schüler in Moskau in verlängerte Herbstferien geschickt. Sie sollen nun zwei Wochen freihaben, um die Zahl der Neuinfektionen im flächenmäßig größten Land der Erde zu senken. Nach den Ferien sollen Schüler in Moskau und einigen anderen Regionen wie bereits im Frühjahr wieder zu Hause lernen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland