jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 30.09.2020, Seite 4 / Inland

Anklage wegen rechter Anschlagsdrohung

Celle. Die Staatsanwaltschaft Celle hat einen 21jährigen nach einem angedrohten Anschlag auf Muslime angeklagt. Der Hildesheimer soll einen besonderen Hass gegen Juden, Muslime, Schwarze und Frauen entwickelt haben, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Nach dem Attentat auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch soll er den Entschluss zu einem ähnlich schweren Attentat gefasst haben. Dazu soll der Mann sich zwei Armbrüste, vier Messer und einen Teleskopschlagstock beschafft haben. In einem anonymen Chat hatte er Ende Mai einem ihm unbekannten Chatpartner sein Vorhaben mitgeteilt und dass er sich vor einer Moschee befinde sowie Waffen besitze. Dieser schaltete die Polizei ein. (dpa/jW)