75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.09.2020, Seite 1 / Inland

Berlin und Paris kooperieren bei Wasserstofftechnik

Paris. Frankreich strebt eine enge Zusammenarbeit mit Deutschland in der Wasserstofftechnik an. Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire kündigte am Sonntag im Sender CNews an, er wolle dazu am kommenden Freitag zu Gesprächen nach Berlin reisen. Die Nutzung von Wasserstoff soll nach dem Willen der Brüsseler EU-Kommission stark ausgebaut werden, um die »Energiewende« voranzutreiben. Die Behörde hatte im Juli eine Strategie vorgelegt, wonach die Kapazitäten EU-weit mit öffentlicher Unterstützung stark wachsen sollen. Le Maire sagte in dem Interview, Frankreich wolle langfristig sieben Milliarden Euro in die Wasserstofftechnik investieren, in Deutschland seien neun Milliarden Euro geplant. »Ich hoffe, dass wir es schaffen, beim Wasserstoff ein gemeinsames deutsch-französisches und dann europäisches Vorhaben in die Wege zu leiten«, so der Ressortchef. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk