75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 03.09.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Kunst trotz(t) Corona«. Konzert mit Maryaka (Singer-Songwriterin), Morykz (Rapper), schwarz/rot Atemgold 09 (Blaskapelle). Special Guest: der Förderpreisträger für junge Künstler der Stadt Herne von 1986. Freitag, 4.9., 18 Uhr, Am Buschmannshof (FGZ Wanne), Herne. Veranstalter: Die Linke KV Herne

»Feministische Wohngeschichten«. Film und Gespräch mit den Regisseurinnen Cristina Perincioli und Angelika Levi zum Thema Kreuzberger Mieterinnenproteste damals und heute. Freitag, 4.9., 19 Uhr, Alpha nova/Galerie futura, Am Flutgraben 3, Berlin-Treptow. Info: kurzelinks.de/Wochengeschichten

»Extrem unbrauchbar«. Buchvorstellung und Podiumsdiskussion über die Kriminalisierung der Klimaschutzbewegung durch den Verfassungsschutz. Freitag, 4.9., 19.30 Uhr, Einewelthaus, Schwanthalerstr. 80, München. Info: kurzelinks.de/endegelaende

»Antikriegstag 2020 in Eschwege«. Menschenkette und Kundgebung gegen Krieg. Mit Reiner Braun (International Peace Bureau). Samstag, 5.9., 11 Uhr, Hospitalplatz, Eschwege. Veranstalter: Friedensforum Werra-Meißner u. a.

»Nimm’s von den Pflaumen im Herbste«.Balladenabend mit Brecht-Klassikern, inszeniert von Theater 89. Samstag, 5.9., 17 Uhr, Brecht-Weigel-Haus (im Garten), Bertolt-Brecht-Str. 30, Buckow. Eintritt: 12/10 Euro. Reservierungen: villa@brechtweigelhaus.de. Veranstalter: Brecht-Weigel-Haus

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk