Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.08.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wo der Himmel aufgeht«. Musikfilm (Kuba/BRD, 2018) über eine Konzertreise der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano und der Rap-Gruppe »Microphone Mafia«. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Tobias Kriele. Mittwoch, 26.8., 20 Uhr, Clara-Zetkin-Park (Wiese zwischen Musikpavillon und Sachsenbrücke), Körnerplatz 8, Leipzig. Veranstalter: Globale-Filmfestival

»Mietenwahnsinn stoppen! Bezahlbare gute Wohnungen für alle!« Mietenbündnis-Treffen. Mittwoch, 26.8., 20 Uhr, Komplex-Infoladen, Hornstr. 7, Trier. Veranstalter: Bündnis »Mietenwahnsinn stoppen« Trier

»Linke Herausforderungen in Zeiten des Umbruchs: Was tun?« Diskussion mit Tom Strohschneider (Berlin). Wie können Zuversicht und aktives Handeln für Demokratie, Internationalismus und Solidarität gerade in der jetzigen Situation der Bedrohung durch Corona gestärkt werden? Donnerstag, 27.8., 19 Uhr, Kulturbaustelle, Friedrich-König-Str. 35, Suhl. Veranstalter. Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen, Suhler Gesprächsforum »Alternativ«

»Rote Zone: Klimaaktivismus und Arbeitskampf?« Diskussion. In immer mehr Städten gehen Aktivisten von »Fridays for Future« zusammen mit Beschäftigten und Gewerkschaften auf die Straße. Aber bis wohin reicht die Solidarität? Donnerstag, 27.8., 20 Uhr, UJZ Korn, Kornstr. 28–32, Hannover. Veranstalter: Interventionistische Linke Hannover

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton