Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 24.08.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Briten stellen Digitalsteuer in Frage

London. Der britische Finanzminister Rishi Sunak will einem Zeitungsbericht zufolge die Steuer für Internetriesen wie Facebook und Google abschaffen. Zur Begründung hieß es, die Steuer bringe nicht so hohe Einnahmen und sei zudem eine Hürde für ein beabsichtigtes Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten, berichtete die Mail on Sunday.

Die konservative britische Regierung hatte die Digitalsteuer im April einseitig eingeführt, weil die Megakonzerne auch globale Champions bei der Steuervermeidung sind, und die Gespräche über eine solche Abgabe am jeweiligen »Entstehungsort« der Gewinne auf internationaler Ebene kaum Fortschritte machen. In Großbritannien werden Einnahmen von rund 500 Millionen Pfund (554 Millionen Euro) erwartet. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit