Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.08.2020, Seite 7 / Ausland

Bolivien: Morales von Regierung angezeigt

La Paz. Boliviens De-facto-Regierung verschärft die Gangart gegen den gestürzten linken Präsidenten Evo Morales. Wegen einer angeblichen Beziehung zu einer Minderjährigen habe das Justizministerium Strafanzeige wegen »Geschlechtsverkehrs mit Minderjährigen und Menschenhandels« gestellt, sagte Guido Melgar, Vizejustizminister der Putschistenregierung, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt La Paz. Morales soll die in den vergangenen Tagen bekanntgewordene Beziehung zu einer heute 19jährigen begonnen haben, als diese noch minderjährig war. Von Morales und seiner Partei MAS gab es zunächst keinen Kommentar. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Tunia Erler: Gegendarstellung Inzwischen hat sich die damals minderjährige und heute 19jährige Noemi Meneses Chavez zu Wort gemeldet und einen offenen Brief an Frau Nadia Cruz, Verteidigerin des bolivianischen Volkes, geschrieben,...

Mehr aus: Ausland