Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Freitag, 25. September 2020, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Aus: Ausgabe vom 05.08.2020, Seite 10 / Feuilleton
Lust der Aufklärung

Anschiss

Von Bert Papenfuß
Papenfuss.jpg

Du und Deins. Ein anarchistisches Glossar

Anschiss ist überall, / scheitern ist normal. / Wenn du recht hast, / liegst du falsch; / der längere Weg / ist der kürzere. (Platt ist der Humor, / kommt er direkt vor, / raunte Busch in den Tusch.) Anscheißer sind Zuträger von → Bütteln und Journalisten, besonders in sogenannten sozialen Netzen, also den Herzkranzgefäßen der Geldmaschine, die mit jedem Klick gefüttert und algorithmisch ausgewertet wird. Elektromagnetische Wellen gehören – ebenso wie Kabelage und Speichereinheiten – selbstverständlich allen. Die Notwendigkeit der Vergesellschaftung jeglicher Informationstechnik liegt auf der Hand, die zum Hörer greift, oder wie das Ding heute heißt. – Für den Ernst des Lebens allerdings // fehlen uns ein paar Sinnesorgane; / jede Mitteilung ist sowohl anders, / als auch gleichförmig das Verständnis. (→ Kontelligenz)

Wann, wenn nicht jetzt?

Die letzten Tage, um das stark vergünstigte und zeitlich begrenzte Aktionsabo der Tageszeitung junge Welt zu bestellen, sind angebrochen: Bis Montag, 28. September gibt es das Protest-Abo, um die junge Welt drei Monate lang für 62 € zu lesen.

Eine gute Gelegenheit, um die Tageszeitung gegen Kapitalismus kennenzulernen. Auf zum Endspurt!

In der Serie Du und Deins. Ein anarchistisches Glossar:

Im Folgenden werden meist frank und frei, manchmal jedoch ohne Vorwarnung ernst gemeint, Wörter, Begriffe und Wendungen erläutert. Die Lust der Aufklärung ist eine desillusionierende List. Und nicht vergessen, zusammenhängend zu denken … und Konsequenzen durchzuspielen, bis Ernst dämmert.